Sonntag, 17. August 2014

Little Shearwater Teil 1...





Mittwochnachmittag kam der Hermes Bote mit meiner Bestellung vom Strickpunkt.
Da ich unglaublich neugierig war wie sich die Wollkombination aus Isager Hochlandgarn und Ito sensai anfühlt habe ich selbstverständlich sofort die Maschen für das Rückenteil angeschlagen und losgestrickt.
Tja, was soll ich sagen....das ist so wunderbar Butterweich und kuschelig und lässt sich extrem gut stricken.
Hatte ich eigentlich auch nicht anders erwartet.Ich konnte es seitdem anschlagen der Maschen nur schwer zur Seite legen und darum ist heute Mittag schon das erste Teil fertig geworden.Jetzt geht es ans Vorderteil und da ich die Shearwater Anleitung und den Sitz des fertig gestrickten Stückes so toll finde, schwirren mir schon diverse Garnkombinationen für weitere Projekte im Kopf rum.
Info: Wie schon beim letzten Shearwater insgesamt 20cm kürzer
und dieses Modell ohne Rollrand sondern mit 2*2 Rippe( ich mag das nicht wenn sich der Pulli so weit nach oben einrollt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen